PERLES Plus

Basiswert: Swiss Re SVSP/EUSIPA Produkttyp: Bonus Certificates (1320) SIX Symbol: PSREAU / Valor: 29185065 / ISIN: CH0291850656

Letzte Aktualisierung 20.10.2017
  • Geld

    98.20 CHF
    Volumen: --

  • Brief

    98.95 CHF
    Volumen: --

Kennzahlen

Strike absolut100.69 CHF
Strike124.00%
Partizipation100%
Spread0.75 CHF / 0.76%
Tage bis Verfall663
HandelsplatzSIX SP Exchange
Rückzahlungphysisch

Steuerinformationen Schweiz

VerrechnungssteuerNein
EinkommenssteuerJa
StempelsteuerJa

Produktkalender

Preisfixierung26.08.2015
Letzter Handelstag16.08.2019
Barriere BerührungsdatumNicht berührt
Verfall16.08.2019

Information zu Barrieren

Absolute Barriere52.37 CHF
Abstand zur Barriere1)43.11%
Barriere berührtNein

Information zum Cap

Seitwärtsrendite1.76% / 0.95% p.a.

SVSP Risikokennzahlen

SVSP RisikoklasseHoch (5)
SVSP VaR11.05%
SVSP Risiko berechnet am19.10.2017

UBS PERLES Plus

UBS PERLES Plus oder Bonus-Zertifikate bieten Ihnen selbst dann attraktive Renditechancen, wenn der zugrundeliegende Basiswert (z.B. Aktie oder Index) nicht wie erwartet deutlich an Wert gewinnt. Denn zusätzlich zur unbegrenzten Gewinnchance ermöglichen UBS PERLES Plus je nach Produktausstattung die Verbesserung von Renditen in Seitwärtsmärkten. Als Anleger partizipieren Sie unbeschränkt 1:1 an einer möglichen positiven Wertentwicklung des Basiswerts. Im Tausch für die Dividende des Basiswerts bieten Ihnen UBS PERLES Plus einen bedingten Teilschutz: Sollte der Basiswert während der Laufzeit nie auf oder unterhalb einer vorab definierten Barriere (Kick-Out Level) notieren, erfolgt per Verfall eine Mindestrückzahlung, die dem vorab festgelegten Bonus-Level des PERLES Plus entspricht.

Bei einem Barrierebruch während der Laufzeit entfällt jedoch dieser Teilschutz. Der PERLES Plus verhält sich danach wie ein gewöhnlicher PERLES: Anleger partizipieren dann auch an einer negativen Wertentwicklung des Basiswerts 1:1 und unbeschränkt, so dass Verluste wahrscheinlich sind. Daher eignen sich UBS PERLES Plus für Investoren mit mittlerer bis hoher Risikopräferenz. Zudem müssen Anleger das Emittentenrisiko berücksichtigen, da es im Insolvenzfall der UBS AG – unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts – Verluste des eingesetzten Kapitals geben kann.

1) Preise sind 15 Min. verzögert