4.00% p.a. Callable GOAL on Cembra Money Bank, Swisscom, VAT Group AG

Basiswert: Cembra Money Bank / Swisscom / VAT Group AG SVSP/EUSIPA Produkttyp: Barrier Reverse Convertibles (1230) Valor: 34426663 / ISIN: CH0344266637

Letzte Aktualisierung 23.10.2017
  • Geld

    99.38 %
    Volumen: 10'000

  • Brief

    100.38 %
    Volumen: 10'000

Kennzahlen

Strike65.00%
Coupon p.a.4.00% p.a.
Seitwärtsrendite-- / --
Tage bis Verfall748
Rückzahlungbar

Steuerinformationen Schweiz

VerrechnungssteuerNein
EinkommenssteuerJa
StempelsteuerJa

Produktkalender

Preisfixierung11.11.2016
Letzter Handelstag11.11.2019
Couponzahlungstage20.02.2017, 18.05.2017, 18.08.2017, 20.11.2017, 19.02.2018, 18.05.2018, 20.08.2018, 19.11.2018, 18.02.2019, 20.05.2019, 19.08.2019, 18.11.2019
Verfall11.11.2019
Rückzahlungsdatum18.11.2019

UBS GOAL

Mit UBS GOALs („Geld-oder-Aktien-Lieferung“), auch bekannt als Reverse Convertibles, können Anleger mit moderater bis hoher Risikotoleranz in Seitwärtsmärkten dank eines Coupons ihre Renditechancen optimieren. Während der Coupon in jedem Fall regelmässig zur Auszahlung kommt, richten sich Art und Höhe der Rückzahlung des Nominals bei Verfall nach dem Kurs des Basiswerts (z.B. Einzelaktie, Aktienindex, Aktienkorb, Währungspaar oder Rohstoff).

Bei Fälligkeit erhalten Anleger das investierte Kapital (Nominal) als Barzahlung vollständig zurück, wenn der Kurs des zugrundeliegenden Basiswerts über dem vorab definierten Basispreis (Strike) notiert. Liegt der Kurs des Basiswerts jedoch darunter, erhalten Anleger am Laufzeitende je nach Produktausgestaltung entweder eine Stücklieferung des Basiswerts oder den dann gültigen Gegenwert des Basiswerts in bar (um das jeweilige Bezugsverhältnis angepasst).

Ein potenzieller Verlust wird zwar im Vergleich zur Direktanlage durch die Coupons abgefedert, da diese Zinszahlungen Anlegern unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswertes zustehen. Im Falle von Kursrückgängen des Basiswerts kann es jedoch trotz Coupons zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Zudem muss das Emittentenrisiko berücksichtigt werden, da es im Insolvenzfall der UBS AG – unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts – zum Verlust des eingesetzten Kapitals kommen kann.

Eine weiter führende Produktbeschreibung erhalten Sie in unserer Broschüre (PDF).