UBS ETTs

Die effizienten Index-Highways

 

UBS ETTs ermöglichen effizientes, kostengünstiges und transparentes Investieren in die Welt der Indizes.

Mit UBS ETTs (UBS Exchange Traded Trackers) – zu Deutsch: „Börsengehandelte Partizipationszertifikate“ - können Sie bequem mit nur einer Transaktion eine langfristige Aktieninvestition tätigen, da UBS ETTs keine Laufzeitbegrenzung aufweisen. Natürlich bieten sich UBS ETTs aber genauso gut für ein kurzfristiges Tradingengagement an. Denn UBS ETTs sind kosteneffiziente Investmentvehikel, da – wenn überhaupt – meist nur eine geringe Managementgebühr zum Abzug kommt. Im Gegenzug verfolgen die zugrundeliegenden Indizes einen Total-Return-Ansatz, so dass Sie in den Genuss von eventuell ausgeschütteten Dividenden der Indexmitglieder kommen.

Angesichts der Vielfalt der abgebildeten Indizes bleiben mit UBS ETTs kaum Anlegerwünsche offen. Im Repertoire finden sich zahlreiche Standardindizes wie SMI, DAX oder S&P 500, denen sowohl von privaten als auch institutionellen Anlegern grosse Beachtung geschenkt wird und die gemeinhin als transparente Länder-Benchmarks gelten. Das Angebot wird durch ausgewählte US-amerikanische und europäische Sektorindizes komplettiert. Auf diese Weise können Sie mit UBS ETT gezielt Ihre gewünschten Allokationen vornehmen.

UBS ETTs eignen sich für Investoren mit mittlerer bis hoher Risikopräferenz. Anleger müssen das Emittentenrisiko berücksichtigen, da es im Insolvenzfall der UBS AG – unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts – Verluste des eingesetzten Kapitals geben kann.

  • Chancen & Risiken